· 

KI - kein Interesse ?

Ki - kein Interesse

Steigen Sie in ein Flugzeug ein ohne Pilot ? Fliegen Sie lieber mit einem menschlichen, übermüdeten Pilot ? 

Der Branchenverband BITKOM hat diese Frage repräsentativ gestellt und es sind ca 10 % der Bevölkerung , welche spontan ohne Pilot fliegen würden. Ich habe diese Fragen Schulklassen gestellt und mehr oder weniger ähnliche Antworten bekommen. 

Zufällig habe ich bei der Beschäftigung mit diesem Thema einen Piloten kennengelernt, der mir meine Illusionen nahm: wir werden nur noch für Notfälle trainiert, den regulären Betrieb übernimmt der Autopilot, eigentlich garnicht so gut, denn wir kommen aus der Übung, meinte er zu mir.

 

KI also kein Interesse

oder Kinderleicht

 

warum fließen eigentlich die Möglichkeiten der KI ( engl AI) nur in die aktuellen smartphones ein, aber nicht in die software der Spielgelreflex- oder Systemkameras? 

Technisch sollte es doch gehen, es wird doch überall ein SONY Sensor verbaut.

 

nachdem ich in meinem neue smartphone ( die Marke ist egal, sonst gehen die Vergleiche wieder los)  die Gimmicks getestet habe ( KI, wie wir sie von msqurd , snapchat etc kennen,Hundeöhrchen und Comicblasen) sehe  ich klarer:

die „alte“ Fotografie wird in Kürze eine hergebrachte Kunstform sein, durchaus mit Berechtigung, aber das hat nichts mehr damit zu tun, dass smartphones Kameras sie ersetzen. KI ist eine Spielwiese für Gags, Trends und shopping vor allem für Datensammlung . 

 

Mit meinem neuen smartphone bin ich beiläufig bei  6,4 Zoll Größe massiv mit  KI konfrontiert:

was kann mein neues smartphone alles? Alles !

 

48 mp SONY Sensor

3d Sensor für Objekterkennung, Gesichtserkennung, gamecontroller

4K 30 fps Video 

720@960 fps slomo

 

Video und Fotoeffekte a la snapchat

Objekterkennung mit Kaufempfehlungen

Fooderkennung mit Kalorienzählung ( kein Quatsch, funktioniert nicht immer)

 

Wenn ich den Schnickschnack ( aus meiner Sicht ) mal weglasse, bleibt immer noch die Rolle der AI beim Fotografieren. Damit funktioniert zB einfach der errechnete Bokeh effekt immer besser, da die 3D Objekterkennung in Echtzeit arbeitet

 Damit ergibt sich die Möglichkeit Videos aufzunehmen, bei der die Person farbig ist, der Rest schwarz weiß ( es funktioniert nur bei Personen)

 Im Pro Modus kann ich manuell Blende, Weißabgleich etc einstellen, bei der Linse mit F. 1.8. auch nicht schlecht

 Auch der Nachtmodus arbeitet mit AI, die Ergebnisse sind erstaunlich.

 

 

Man kann sich trefflich darüber streiten: während man im klassischen Spiegelreflex- oder Systemkamera -Segment gerne einmal einen Tausender nur für ein Objektiv ausgeben kann, kämpfen im smartphone Segment die Topmodelle bei 1000 € vor allem um die beste Kamera mit zunehmend AI Bestandteilen. Das Naserümpfen hört allmählich auf, einfach, weil die Ergebnisse erstaunlich ( erschreckend) gut sind. Kameras bilden also nicht ab, was an Licht durch ein Objektiv fällt, sondern Kameras konstruieren die Wirklichkeit - mit allen negativen Möglichkeiten, die man sich vorstellen kann. 

Dann bleibt also logischerweise der klassischen Fotografie Wirklichkeit als Kunst.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

So findet man mich

Wenn ich nicht bei der Probe bin oder bei einem Auftritt, wenn ich nicht ein Medienseminar gebe oder als Vereinsvorstand in Bonn bin, bin ich auch zu Hause 

Uli Gilles

Kegelswies 50

53773 Hennef

ugi4you@web.de

02242-4162

0179-2173601


            snapcode (mit snapchat abfotografieren)

Kontakt und Feedback - Treten Sie mit mir in Verbindung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.